-- Anzeige --

Großbritannien will Fußgänger und Radfahrer bevorzugen

Die Änderungen der Straßenverkehrsordnung sollen schwächeren Verkehrsteilnehmern Vorrechte gestatten
© Foto: Picture-alliance/dpa

Die Regierung in Großbritannien plant, die Rechte von Autofahrern zugunsten von Radlern und Fußgängern einzuschränken. Wie der Spiegel berichtet, sollen auch Reiter und Motorradfahrer öfter Vorfahrt haben.


Datum:
02.08.2021
Autor:
Saskia Doll
Lesezeit: 
1 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der Spiegel beruft sich auf einen Bericht des Senders BBC, demzufolge Fußgänger und Radfahrer in Großbritannien im Straßenverkehr bessergestellt werden sollen. An Kreuzungen sollen geradeaus fahrende Radfahrer demnach Vorfahrt haben. Außerdem sollen Autofahrer Fußgängern an Überquerungen Vorrang gewähren, auch wenn diese die Straße noch nicht betreten haben. Das Parlament müsse dazu im Herbst einer Änderung der Straßenverkehrsordnung zustimmen, heißt es weiter.

Mit den Änderungen soll eine neue Hierarchie auf den britischen Straßen gelten:  Diejenigen, die anderen mit ihrem Fahrzeug größeren Schaden zufügen können, sollen auch mehr Verantwortung übernehmen. Damit hätten Fußgänger vor den Radfahrern oberste Priorität. Danach folgen Reiter und Motorradfahrer. Erst am Schluss kommen Autofahrer, Lieferwagen und Lkw.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.