-- Anzeige --

Grüne: Verbot für neue Diesel- und Benzinautos ab 2030

Batterien statt Verbrenner: Die Grünen sagen Diesel- und Benzinmotoren den Kampf an
© Foto: Eisenhans/Fotolia

Die Politik diskutiert über das Aus für den Verbrennungsmotor. Ab 2030 soll bei Neuzulassungen Schluss sein, fordern die Grünen.


Datum:
04.10.2016
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die Grünen setzen im Kampf für die Energiewende auf radikale Maßnahmen: Ab dem Jahr 2030 soll in Deutschland kein Auto mit Verbrennungsmotor mehr zugelassen werden. „Wir Grüne wollen, dass Deutschland vorangeht und das Jahr 2030 als Zeitpunkt definiert, ab dem kein Auto mit Verbrennungsmotor mehr neu zugelassen wird."

Diese Forderung findet sich in einem Antrag für den Grünen-Bundesparteitag im November und könnte damit ein wichtiges Thema im anstehenden Bundestagswahlkampf werden - wenn der Antrag so beschlossen wird. Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter sagte der „Berliner Zeitung“: „Die deutsche Autoindustrie muss raus aus der Dieselfalle.“

Auch in Norwegen gibt es ähnliche Ideen. Dort wird diskutiert, ob bereits ab 2025 Autos mit Benzin- oder Dieselmotor nicht mehr zugelassen werden.

Kritik kam von anderen Parteien, aber auch von der grün-schwarzen Landesregierung in Baden-Württemberg. Auch die Industrie protestierte. So hält der Verband der Deutschen Automobilindustrie die Grünen-Idee für klima- und industriepolitisch nicht sinnvoll. Im Namen des Zentralverbandes Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK) erklärte dessen Präsident Jürgen Karpinski: „Das ist das jüngste Stück aus dem Tollhaus der Verbotspolitik." Er hoffe, dass eine Mehrheit auf dem Bundesparteitag der Grünen im November den Antrag ablehne.

(tr)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.