-- Anzeige --

Gütertransport: Effizienter und billiger durch autonome Lkw

Lkw stehen dicht an dicht auf einem Rastplatz an der Bundesautobahn A2
© Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa/picturel-alliance

Selbstfahrende Lkw sollen schonender mit der Umwelt, den Ressourcen und auch den Infrastrukturen umgehen. Leidtragende dieser Entwicklung könnten die Trucker sein.


Datum:
02.11.2018
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die Digitalisierung sowie Automatisierung von Logistikprozessen und Lieferfahrzeugen können die Logistikkosten bis 2030 um 47 Prozent senken. Dieser Meinung ist das Strategieberatungsunternehmen Strategy& laut einer aktuellen Studie. Rund 80 Prozent eingespart würden demnach durch Personalabbau. „Der Computer ersetzt den Trucker“, prognostiziert das Goslar Institut in einer Pressmitteilung, die sich mit der Strategy&-Studie beschäftigt.

Am Ende der Entwicklung solle schließlich das führerlose Fahrzeug stehen, das nicht nur Personalkosten, sondern auch Zeit spare: Autonom fahrende Lkw sollen so statt aktuell 29 Prozent der Zeit ab 2030 bereits 78 Prozent der Zeit unterwegs sein können – weil Ruhepausen für Fahrer entfallen und Leerlaufzeiten durch den Einsatz von Algorithmen sinken würden, heißt es in der Studie weiter. „Das bedeutet erhebliche Effizienzsteigerungen, welche die Berater auf bis zu 60 Prozent über die Logistik-Wertschöpfungskette hinweg taxieren.“

Auch das äußere Erscheinungsbild der Lkw werde sich laut Studie verändern,  „weil beim Roboter-Truck mangels Fahrer dessen Kabine wegfallen kann“. Pro Lkw ergebe sich hier ein Einsparungspotenzial von bis zu 30.000 Euro. „Dem sollen zwar höhere Kosten für die Technologien zum autonomen Fahren entgegenstehen, doch unterm Strich werden die LKW demnach schon 2030 rund sieben Prozent weniger kosten als bisher.“

(tc)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.