-- Anzeige --

Hitzschlag über Notrufsäulen melden

Knapp 17.000 Notrufsäulen stehen entlang der deutschen Autobahnen
© Foto: Auto-Medienportal.net/GDV

Notrufsäulen auf der Autobahn sind auch für medizinische Notfälle gedacht, etwa wenn die Sommerhitze gefährdeten Personen zusetzt.


Datum:
22.07.2018
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

„Medizinische Notfälle können auch über die Autobahn-Notrufsäulen gemeldet werden“, teilt die Notrufzentrale der Autoversicherer in einem Bericht auf Auto-Medienportal.net (ampnet) mit.

Das gelte zum Beispiel angesichts der derzeitigen Sommerhitze, die besonders im Urlaubsstau gefährlich werden könne. Vor allem Säuglinge und kleine Kinder, chronisch Kranke sowie pflegebedürftige Menschen würden zum gefährdeten Personenkreis zählen, heißt es bei ampnet. „Reisenden wird daher empfohlen, bereits bei den kleinsten Anzeichen von Schwäche oder Unwohlsein keinerlei Risiken einzugehen und sofort die nächste Raststätte oder den nächsten Parkplatz anzusteuern.“

Ist das nicht möglich, sollte an einer Notrufsäule gestoppt werden, empfiehl die Notrufzentrale. Reisende sollten mit einer Warnweste bekleidet das Auto verlassen und hinter der Leitplanke warten, Hitzeopfer in den Schatten verbracht werden.

„Technisch und personell sei die Notrufzentrale an diesen Wochenenden auf extreme Belastungen vorbereitet“, sagt Dr. Jens Bartenwerfer, Geschäftsführer der GDV Dienstleistungs-GmbH, die die knapp 17.000 Notrufsäulen in Deutschland betreut.

(tc)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.