-- Anzeige --

IAA kommt nach München

Die Internationale Automobilmesse fand bis 2019 in Frankfurt am Main statt
© Foto: IAA

Eine der bedeutendsten Automobilausstellungen wird künftig in der bayerischen Landeshauptstadt ausgerichtet. Das hat der Verband der Automobilindustrie (VDA) entschieden.


Datum:
04.03.2020
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Neuer Standort für die Internationale Automobilausstellung wird München. Das hat der Vorstand des Verbands der Automobilindustrie (VDA) am Dienstag entschieden. Damit hat sich die bayerische Landeshauptstadt gegen die Mitbewerber Hamburg und Berlin durchgesetzt.

Als Technologie- und starker Industriestandort und Sitz zahlreicher Hightech-Konzerne, Start-ups und Forschungseinrichtungen sowie innovativer Unternehmen der Automobilindustrie sei München ein ausgezeichneter Partner zur Neuausrichtung der IAA, begründet der VDA seine Entscheidug in einer offiziellen Meldung. Darin heißt es weiter: „Die IAA wird sich von einer Automobil- zu einer Mobilitätsplattform weiterentwickeln. Sie soll – neben der Faszination Auto – Initialzündung dafür sein, dass sich die austragende Stadt zu einer Smart City mit intelligenten Verkehrskonzepten und innovativer Vernetzung der Verkehrsträger entwickelt - nachhaltig und an den Bedürfnissen der Menschen ausgerichtet.“

München hat laut VDA auch damit überzeugt, die Innenstadt und citynahe Plätze zu Veranstaltungsorten der IAA zu machen. Diese Locations sollen über eine Transfer-Route samt Vorrangspuren für umweltfreundliche Fahrzeuge mit dem modernen Messegelände verbunden werden. Die bayerische Landeshauptstadt verfüge über eine außerordentlich gute Verkehrsinfrastruktur und Anbindung an globale Ziele sowie über ausgeprägte Kompetenz bei der Organisation von Großveranstaltungen, erklärt der VDA.

Fast 70 Jahre lang hatte die IAA bis September 2019 in Frankfurt am Main stattgefunden.

(sd)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.