-- Anzeige --

In Schleswig-Holstein leben die glücklichsten Menschen

Für den Glücksatlas der Deutschen Post wird in jedem Jahr die Zufriedenheit der Menschen im Land abgefragt
© Foto: Deutsche Post

Die Deutsche Post hat auch in diesem Jahr ihren Glücksatlas für 2018 veröffentlicht. An der Spitze des regionalen „Glückrankings“ steht unangefochten Schleswig-Holstein.


Datum:
08.11.2018
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Aus der Studie „Glücksatlas 2018“ gehe hervor, dass das Lebensglück in Deutschland auf hohem Niveau bleibe und im Jahr 2018 bei 7,05 Punkten auf einer Skala von null bis zehn liege. Während die Westdeutschen im Vergleich zum letzten Jahr etwas weniger glücklich sind, bleibt das ostdeutsche Glücksniveau unverändert. Damit verringere sich der Glücksabstand zwischen West- und Ostdeutschland auf 0,20 Punkte. Im Bundesvergleich folgen auf den Spitzenreiter Schleswig-Holstein auf den Rängen zwei und drei Hamburg und Hessen. Das Mittelfeld bilden westdeutsche Regionen. Schlusslicht im regionalen Vergleich ist dieses Mal Brandenburg.

Schwerpunkt „Mobilität und Arbeit“

Neben den regionalen Unterschieden hat die Deutsche Post in einem Sonderteil des diesjährigen Glücksatlas nach der Zufriedenheit der Erwerbstätigen mit Mobilität und Arbeit gefragt. Daraus geht hervor, dass die Arbeits- und Lebenszufriedenheit steige, je kürzer der Weg zur Arbeit sei. Zudem seien Erwerbstätige, die ihre Fahrtzeit für Berufliches nutzen können, mit ihrer Arbeit überdurchschnittlich zufrieden. Eine lange Pendelzeit von 40 Minuten und mehr bewirke hingegen das Gegenteil.

(ts)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.