-- Anzeige --

Jeder neunte Urlauber erholt sich nicht

15 Prozent müssen im Urlaub über Handy oder Internet erreichbar sein
© Foto: iStock/DAK-Gesundheit

Jeder Neunte hat sich im Urlaub nicht gut erholt, sagt eine Umfrage im Auftrag der DAK-Gesundheit. Insbesondere die 30- bis 44-Jährigen kommen nicht zur Ruhe.


Datum:
18.10.2016
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Vor allem junge Leute zwischen 14 und 29 Jahre konnten die Ferien genießen. Von ihnen sagten nur sieben Prozent, sie hätten sich nicht gut erholt. Das zeigt der Urlaubsreport 2016 der DAK-Gesundheit. Hauptgrund für eine fehlende Erholung einiger Urlauber war, nicht abschalten zu können (38 Prozent). Jedem Fünften und damit 21 Prozent vermieste Stress mit der Familie die Ferien. 15 Prozent mussten über Handy oder Internet im Urlaub erreichbar sein.

„Dies ist eine Verdopplung im Vergleich zu 2012“, sagte DAK-Gesundheitsexperte Ralf Kremer. „Dabei brauchen Körper und Psyche längere Pausen, um gesund und leistungsfähig zu bleiben. Wer beispielsweise auch im Urlaub berufliche Mails bekommt und dadurch nicht richtig abschalten kann, wird im schlimmsten Fall krank.“

Der Urlaubsreport zeigt deutlich, wie wichtig der Wegfall der Job-Belastung für die Erholung ist: 59 Prozent der gut erholten Urlauber gaben an, der Hauptgrund für ihr gutes Ausspannen sei der fehlende Arbeitsstress gewesen. Bei den 45- bis 59-Jährigen nannten sogar 70 Prozent der Befragten diesen Grund. In dieser Altersgruppe sagte zudem jeder Dritte, der Verzicht auf das berufliche Handy oder das Internet hätten hauptsächlich zur Erholung beigetragen. Am wichtigsten sind den Urlaubern allerdings Sonne und Natur. Dies nannten 78 Prozent aller Befragten, gefolgt von Zeit mit der Familie mit 65 Prozent.

(ts)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.