-- Anzeige --

Keine höhere Brandgefahr bei E-Autos in Tiefgaragen

Erhöhte Brandgefahr von E-Autos in Tiefgaragen? – Laut einer statistischen Auswertung des GDV ist das nicht der Fall
© Foto: Peugeot Kommunikation

Weil von ihnen angeblich ein höheres Brandrisiko ausgeht, haben einige Kommunen in Deutschland E-Fahrzeuge aus Tiefgaragen verbannt. Der Versicherungsverband GDV widerspricht nun dieser These.


Datum:
11.03.2021
Autor:
Theresa Siedler
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Von Elektroautos, die in Tiefgaragen parken, geht keine höhere Brandgefahr aus als von konventionell angetriebenen Pkw. Das ist das Ergebnis einer Auswertung des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV), auf das die Zeitschrift Autohaus hinweist. Demnach finden sich in den Statistiken des Versicherers keine Hinweise darauf, dass E-Autos ein größeres Sicherheitsrisiko darstellen würden. Vielmehr seien es Fahrzeuge mit Verbrennermotoren, die aufgrund ihres brennbaren Treibstoffes im Vergleich zu Elektrofahrzeugen eine höhere Brandlast aufweisen, so der GDV.

Mit der Analyse will der Versicherungsverband das Vorgehen einiger Kommunen in Deutschland korrigieren, die vor Kurzem aufgrund der vermeintlich höheren Brandgefahr E-Autos aus Tiefgaragen ausgesperrt haben. Für die Sicherheit der Tiefgarage entscheidend sei vielmehr die Qualität des Brandschutzes, nicht aber die Art der dort parkenden Autos, wird der GDV bei autohaus.de zitiert.

Brand in Tiefgarage ist immer ein Risiko

Es sei zwar so, dass sich die Bekämpfung von Fahrzeugbränden in Garagen aufgrund von hohen Temperaturen und Rauchgasen grundsätzlich schwierig gestalte, doch das gelte für alle Antriebstypen. Unterschiede zwischen E-Autos und Verbrennern zeigen sich laut GDV aufgrund der unterschiedlichen Techniken lediglich bei den Brandursachen.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.