-- Anzeige --

Kia: Smartphone laden ohne Kabel

Einfach laden ohne Kabel – bei Kia geht das jetzt im Auto
© Foto: Kia

Im neuen Kia cee'd ist eine induktive Ladestation integriert.


Datum:
17.08.2015
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Kia bietet eine induktive Ladestation an, die fest ins Fahrzeug integriert ist. Zum Aufladen wird das Smartphone einfach auf das Ladefeld in der Mittelkonsole gelegt. Die neue Version des Kia cee'd, der am 26. September 2015 seine bundesweite Markteinführung feiert, ist das erste Modell des Herstellers, das mit der induktiven Ladestation erhältlich ist. Sie wird als Zubehör für sämtliche Varianten und Ausführungen des deutschen Kia-Bestsellers angeboten und kostet 90 Euro (inkl. Einbau, unverbindliche Preisempfehlung der Kia Motors Deutschland GmbH).

Mit dem induktiven System können alle Mobiltelefone aufgeladen werden, die dem Qi-Standard entsprechen. Der 2010 eingeführte Industriestandard (gesprochen „tschi“) ist heute die am weitesten verbreitete Methode zur drahtlosen Energieübertragung. Viele aktuelle Smartphones namhafter Hersteller unterstützen den Qi-Standard bereits serienmäßig. Und bei fast allen älteren Versionen des Samsung Galaxy und des Apple iPhone lässt sich der erforderliche Qi-Ladeempfänger mit wenigen Handgriffen nachrüsten. Diese Nachrüstlösungen in Folien- oder Cover-Form bietet Kia Motors Deutschland ebenfalls an.

(Kia/cm)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.