Kommission bremst Automatikregelung

Die Europäische Kommission hat einen neuen Vorschlag zur Änderung der Automatikregelung gemacht
© Foto: iStockphoto

In der jüngsten Sitzung der Europäischen Kommission ging es auch um das Thema Automatikeintrag.


Datum:
06.02.2019

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Die Europäische Kommission hat in ihrer jüngsten Sitzung das Thema „Automatikregelung“ besprochen – leider nicht zufriedenstellend, wie Dieter Quentin, Vorsitzender der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände (BVF) erklärt: „Die Kommission hat lediglich vorgeschlagen, in Anhang 2 der 3. EU-Führerscheinrichtlinie unter Punkt 5.1.3 die dort bereits für die Lkw und Busse geltende Regelung um „BE“ zu ergänzen. Diese Regelung betrifft aber nur diejenigen, die bereits Inhaber einer Fahrerlaubnis sind und löst damit das grundlegende Problem in keiner Weise!“

Deutschland habe mit seinem Anliegen, den Automatikeintrag zu verändern, ziemlich alleine dagestanden. Die übrigen Mitgliedstaaten sahen keinen grundsätzlichen Änderungsbedarf beziehungsweise bewerteten den Vorschlag der Kommission positiv. „Deshalb wird die Automatikregelung voraussichtlich leider nicht zeitnah im Sinne der Fahrlehrerschaft verändert“, zeigt sich der Bundesvorsitzende sichtlich verärgert.

Zumindest habe verhindert werden können, dass über den Vorschlag der Kommission abgestimmt wurde. Quentin: „Auf Druck des Bundesverkehrsministeriums wird nun ein Vorschlag zur Änderung des Automatikeintrages von der Kommission erarbeitet, der zumindest einen Minimalkonsens zwischen allen Mitgliedstaaten enthalten soll und in einem schriftlichen Verfahren den Mitgliedstaaten zur Abstimmung zugeleitet wird. Dieses Verfahren soll bis zum Oktober 2019 abgeschlossen sein.“

(bub)

 

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.