-- Anzeige --

Kompletträder im Vergleich günstiger als Reifen ohne Felgen

Lohnt sich der Griff zum Komplettrad oder kann man auf die Felgen verzichten?
© Foto: ADAC/Marc Wittkowski

Der Frage, ob sich ein Kauf von Reifen ohne Felgen wirklich lohnt, ist das Vergleichsportal Check24 nachgegangen. Mit einem deutlichen Ergebnis.


Datum:
23.11.2022
Autor:
Bastian Hambalgo
Lesezeit:
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Für die Untersuchung hat das Portal die aktuellen Preise von Reifen ohne Felgen sowie Kompletträdern für insgesamt acht gängige Fahrzeugmodelle (vom Fiat 500 electric bis zum Audi A6) ausgewertet und festgestellt: Mit dem Kauf von Kompletträdern lassen sich auf die Lebensdauer der Reifen bis zu 716 Euro sparen. Grundlage dieser Berechnung ist ein sechsjähriger Lebenszyklus der Reifen. In diesem Zeitraum belaufen sich die durchschnittlichen Kosten für die Pneus sowie den nötigen Werkstattkosten für die Montage der Räder auf den Felgen im Schnitt auf 1.226 Euro. Die Kosten für einen Satz Kompletträder belaufen sich auf 510 Euro. Damit ist eine theoretische Ersparnis von 58 Prozent möglich.

"Kompletträder haben gegenüber Reifen ohne Felgen einige Vorteile", sagt Dr. Sebastian Jans, Managing Director Autoteile bei CHECK24. "Verbraucher*innen können Reifen mit Felgen selbstständig anbringen und vermeiden so einen Werkstatttermin mit zusätzlichen Kosten." Zudem komme die Frage der Haltbarkeit. Regelmäßiges Auf- und Abziehen der Reifen auf/von Felgen kann negative Folgen auf die Langlebigkeit der Gummis haben. Ein weiterer Punkt für den Griff zu Kompletträdern ist die einfachere Lagerung. Will man Reifen ohne Felgen korrekt aufbewahren, müssen diese beispielsweise aufrecht gelagert und regelmäßig gedreht werden, um Lagerschäden zu verhindern. Je nach Fahrzeug, Laufzeit des Leasingvertrags und Werkstattkosten für die Reifenmontage kann sich der Griff zu den vermeintlich teureren Kompletträdern also in vielerlei Hinsicht lohnen.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.