-- Anzeige --

Mehr Individual-Urlaubsreisen: Pandemie sorgt für mehr und längere Staus

Vielerorts mussten Urlauber lange Wartezeiten in Kauf nehmen und Geduld beweisen
© Foto: dpp-Autoreporter

Dieses Jahr packte viele Deutsche das Fernweh. Der vor allem pandemiebedingte Trend zum Urlaub mit dem eigenen Pkw oder dem Wohnwagen belastete die Autobahnen hierzulande zusätzlich.


Datum:
19.09.2021
Autor:
Bastian Hambalgo
Lesezeit: 
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Wie der ADAC mitteilt, gab es in den Sommermonaten Juli und August hierzulande insgesamt 169.345 Staus mit einer Gesamtlänge von über 244.122 Kilometer. Letztes Jahr waren es gerade einmal 113.910 Staus mit einer Länge von insgesamt knapp 167.000 Kilometer. Beide Werte wurden vor allem durch die Auswirkungen der Corona-Pandemie beeinflusst. Während letzten Sommer trotz sinkender Inzidenzen vergleichsweise wenige Deutsche in den Urlaub fuhren (und dies durch zahlreiche Reisebeschränkungen auch erschwert wurde), machte sich dieses Jahr der Effekt bemerkbar, dass die Reiselust durch die Lockdowns der letzten anderthalb Jahre stark angestiegen war.

Geduld war gefragt

Besonders deutlich war die wiederentdeckte Reisefreude auf den Autobahnen zu spüren. Viele Personen verzichteten auf Fernreisen mit dem Flugzeug und steuerten mit dem eigenen Pkw alternative Destinationen hierzulande oder in den europäischen Nachbarstaaten an. Ein Vergleich mit dem letzten Vor-Pandemie-Sommer 2019 relativiert den Anstieg der Staus ein wenig, zeigt aber auch den Effekt des Umdenkens auf dem Reisesektor. Vor zwei Jahren registrierte der ADAC in Juli und August insgesamt 136.232 Staus, die sich über 221.258 Kilometer hinzogen. Damit stieg die Zahl der Staus dieses Jahr im Vergleich zum Sommer 2019 um rund 25 Prozent an. Ob sich die Lage 2022 wieder ein wenig entspannt, ist von zahlreichen Faktoren abhängig. Vor allem aber den Fortschritten bei der Bekämpfung der Covid-Verbreitung.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.