Neue „Stau-Hauptstadt“ Berlin

Die Bundeshauptstadt Berlin führt nun das Ranking der staureichsten Städe in Deutschland an 
© Foto: BerlinPictures/Getty Images/iStock

Die Corona-Pandemie sorgte im vergangenen Jahr 2020 insgesamt für weniger Verkehr auf Deutschlands Straßen. Trotzdem blieben auch Staus nicht aus. Wo es besonders schlimm war, zeigt eine aktuelle Auswertung.


Datum:
18.01.2021
Autor:
Theresa Siedler
Lesezeit: 
3 min

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Berlin, Hamburg, Wiesbaden: Diese drei Städte führten im vergangenen Jahr 2020 die „Bestenliste“ der Stau-Hauptstädte in Deutschland an. Damit verdrängte die Bundeshauptstadt erstmals Hamburg von Platz eins der staureichsten Städte Deutschlands.

Besser erging es da Autofahrern in Mönchengladbach, Bielefeld und Wuppertal. Sie durften sich laut ADAC, der auf aktuelle Zahlen von Tomtom verweist, über die wenigsten Verkehrsbehinderungen im letzten Jahr freuen. Im Mittelfeld rangieren Städte wie Stuttgart (Platz fünf), München (Platz sieben) oder Leipzig (Platz zehn). Insgesamt wurden für die Aufstellung die Daten von mehr als 600 Millionen Geräten weltweit betrachtet.

Weltweite Stau-Hotspots

In der weltweiten Rangliste kommen die deutschen Städte aber noch vergleichsweise gut weg, schreibt der ADAC. So liegt hier Berlin als erste deutsche Stadt gerade einmal an 58. Stelle. Die drei am stärksten vom Stau betroffenen Städte der Welt sind hingegen Moskau (Russland), Mumbai (Indien) und Bogota (Kolumbien). Schlusslichter mit den wenigsten Staus das gesamt Jahr über sind Cadiz (Spanien), Akron und Greensboro-High Point (beide USA).

Weniger Staus durch Corona

Die Analyse zeige aber auch, dass aufgrund der Corona-Pandemie die weltweite Überlastung während der Hauptverkehrszeit um durchschnittlich 26 Prozent gesunken ist. In Europa waren es 24 Prozent, berichtet der ADAC mit Verweis auf die Zahlen von Tomtom.

HASHTAG


#Stau

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.