-- Anzeige --

Mobilität wird teurer

Der durchschnittliche Preis für einen Liter Diesel ist im Vergleich zu Vorwoche leicht gefallen
© Foto: Fotolia/JürgenFälchle

Wer in der Urlaubszeit an die Tankstelle fährt, ärgert sich in der Regel über hohe Preise. Auch dieses Jahr bleibt der Trend bestehen, mit einer kleinen Ausnahme.


Datum:
12.08.2021
Autor:
Bastian Hambalgo
Lesezeit: 
1 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Gefühlt steigen die Kosten der Mobilität seit Jahren konstant an. Der ADAC kann diesen Eindruck mit einer regelmäßigen Analyse der Kraftstoffpreise in ganz Deutschland mit Fakten unterfüttern. Mit kleinen Ausnahmen stiegen beispielsweise die Preise für einen Liter Super E10 seit April Schritt für Schritt an. Bei der Auswertung am 10. August kostete der Liter Super E10 bundesweit durchschnittlich 1,562 Euro und damit 10 Cent mehr als noch vor vier Monaten.

Trendwende beim Diesel?

Auf den ersten Blick folgen auch die Dieselpreise diesem konstanten Anstieg – mit zwei kleinen Unterschieden. Zum einen erhöhte sich der Preis für einen Liter Diesel von April bis August im Schnitt nur um 8 Cent (aktuell im Schnitt 1,385 Euro pro Liter) und zum anderen fiel der Preis im Vergleich zur letzten Erhebung Anfang August wieder leicht ab. Das könnte die zuletzt deutlich nachlassenden Zulassungszahlen von Modellen mit Selbstzünder wieder ein wenig beflügeln. Mittelfristig scheint sich aber nur ein Umstieg auf elektrifizierte Modelle ein sinnvoller Schutz vor saisonal ansteigenden Kosten an der Zapfsäule.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.