-- Anzeige --

„Moped mit 15 stärkt Mobilität“

Daumen hoch für AM15: das thüringische Verkehrsministerium zieht eine durchweg positive Moped-Bilanz
© Foto: Dan Race/fotolia

Thüringens Verkehrsministerin Birgit Keller lobt AM15 und betont, dass vor allem Jugendliche auf dem Land davon profitieren.


Datum:
30.04.2015
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

„Das Modellprojekt ‚Moped mit 15‘ stärkt die Mobilität unserer Jugendlichen. Gerade auf dem Land nutzen viele 15-jährige die Chance, schon vor dem 16. Geburtstag Moped fahren zu dürfen“, sagt Verkehrsministerin Birgit Keller zur Zwei-Jahres-Bilanz des im Mai 2013 gestarteten Modellprojekts „Moped mit 15“. „Schüler und Auszubildende haben einen großen Mobilitätsbedarf, da sie oft weite Wege zurücklegen müssen“, ergänzt die Ministerin. Im Jahr 2014 stieg die Zahl der neu erteilten Fahrerlaubnisse auf nahezu 1.800 – neun Mal so viele wie noch im Jahr 2012. 

Vor Start des Vorhabens wurden 208 Führerscheine für Mopeds erteilt. 2014 stieg die Anzahl auf 1.796 Fahrerlaubnisse. Mit 1.628 Führerscheine entfielen davon 91 Prozent auf die Zielgruppe der 15-Jährigen. Der Großteil der Anträge wurde in den Landkreisen gestellt. In den kreisfreien Städten blieb die Nachfrage nach dem Mopedführerschein gering.

Das Modellprojekt wird von der Bundesanstalt für Straßenwesen überprüft und ausgewertet. In der Verkehrsunfallstatistik habe das Vorhaben bei der Auswertung der Verkehrsunfälle bislang keine auffälligen Besonderheiten ergeben. Nach dem erfolgreichen Modellprojekt des ‚Begleiteten Fahrens mit 17’, das zu einem Rückgang der Unfallzahlen bei jugendlichen Fahrern geführt hat, setzte das neue Projekt auch beim Mopedführerschein auf eine gute Fahrschulausbildung, heißt es von Seiten des Thüringer Ministeriums für Infrastruktur und Landwirtschaft.

(cm)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.