-- Anzeige --

Neue Regierung will BF16

Geht es nach den Plänen der „Ampel“, können junge Fahrer sich künftig schon mit 16 Jahren ans Steuer setzen – begleitet von einem mindestens 30-jährigen Fahrer
© Foto: Antonioguillem/stock.adobe.com

SPD, Grüne und FDP wollen begleitetes Fahren mit 16 statt – wie bislang – mit 17 Jahren. So steht es im Koalitionsvertrag, den die drei Parteien kürzlich verabschiedet haben.


Datum:
30.11.2021
Autor:
Thomas Cyganek
Lesezeit: 
1 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Mit der Herabsetzung des Alters für das begleitete Fahren sollen junge Menschen nach dem Willen der künftigen Bundesregierung schon früher als bisher für den Straßenverkehr fit gemacht werden.

Auf Zustimmung stößt dieser Vorstoß beim ADAC, der dank des längeren Lernzeitraums weniger Unfälle prognostiziert. Bereits BF17 habe sich in dieser Hinsicht bewährt, heißt es vom Automobilclub. 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.