-- Anzeige --

Peugeot: der 308 SW kommt

Ab April erweitert Peugeot das 308-Programm um den Kombi 308 SW
© Foto: Peugeot

Mit laut Herstellerangaben 3,2 Liter auf 100 Kilometer könnte der Kombi einen Rekordwert in seinem Segment erreichen.


Datum:
21.02.2014
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Ab April erweitert Peugeot das 308-Programm um den Kombi 308 SW. Dank der neuen EMP2 genannten Plattform soll der 4,58 Meter lange 308 auch Bestwerte im Marktvergleich bei Platzangebot und Ladevolumen (610 bis 1.660 Liter nach VDA) setzen. Außerdem soll er gegenüber dem Vorgänger um 140 kg leichter geworden sein.

Auch die Aerodynamik wollen die Franzosen optimiert haben. Sie soll jetzt einen cw-Wert von 0,28 aufweisen. Neben den beiden Benzinmotoren mit Turboaufladung (1,2 Liter mit 96 kW/130 PS und 1,6 Liter mit 114 kW/155 PS) gibt es die vier 1,6- und 2,0-Liter-HDi-Dieselmotoren, die zwischen 92 und 150 PS leisten, von denen mehrere bereits die Euro-6-Abgasnormen erfüllen. Der neue 1,6 l BlueHDi mit 88 kW/120 PS soll im EU-Testzyklus in Verbindung mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe nur 3,2 Liter auf 100 Kilometer verbrauchen, was 85 Gramm CO2 pro Kilometer entspricht. Das würde einen theoretischen Rekordwert im Segment bedeuten.

Auch der SW verfügt über zahlreiche Assistenzsysteme, die für noch mehr Souveränität am Steuer sorgen sollen, darunter Totwinkel-Assistent, adaptiver Geschwindigkeitsregler, Frontkollisionswarner und automatische Gefahrenbremsung. Die erstmals in diesem Segment angebotenen Full-LED-Scheinwerfer sind in den höheren Ausstattungsstufen serienmäßig.

(gs)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.