-- Anzeige --

Pkw-Dichte in Großstädten wächst

Viel Verkehr in der Stadt – der Trend zum eigenen Auto hält an
© Foto: FrankHoermann/Sven Simon/picture-alliance

Auf ein eigenes Auto wollen viele Großstädter nicht verzichten. Auch im Coronajahr nahm die Zahl der Autos zu. Darüber berichtet der „Spiegel“.


Datum:
22.06.2021
Autor:
Saskia Doll
Lesezeit:
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Das Nachrichtenmagazin beruft sich auf Analysen des Branchenexperten Ferdinand Dudenhöffer, wonach die Zahl der registrierten Autos im vergangenen Jahr in 22 von 25 betrachteten großen Kommunen gewachsen ist. Grundlage der Untersuchung sind Daten des Kraftfahrt-Bundesamts und des Statistischen Bundesamts. Städte wie Berlin und Leipzig kamen demzufolge auf einen Zuwachs von je 1,1 Prozent, Hannover auf 1,2 Prozent und Dortmund sowie Freiburg auf 1,7 Prozent. Bochum verzeichnete mit 2,2 Prozent das größte Plus.

In den analysierten Städten stieg die Pkw-Dichte je 1.000 Einwohner im Laufe des Jahres 2020 insgesamt von 450 auf 451. „Der oft behauptete Trend ‚Weg vom Auto‘ ist nicht zu erkennen“, zitiert der „Spiegel“ Dudenhöffer. Auto-Besitzer schätzten weiterhin die Flexibilität, die das eigene Fahrzeug bietet – auch wenn sie im Jahresschnitt kürzere Gesamtstrecken zurücklegten.

Weniger Pkw in Autobauer-Städten

Dennoch ging der Pkw-Bestand 2020 auch in drei Städten zurück: In München um 1,1 Prozent, in Wolfsburg um 1,7 Prozent und in Ingolstadt sogar um 3,4 Prozent. Damit sank die Zahl der Autos gerade in drei Großstädten, in denen mit BMW, VW und Audi die Zentralen namhafter Hersteller sitzen. Dahinter steckt vermutlich das Homeoffice. Zahlreiche Dienstwagen wurden kurzfristig stillgelegt, weil leitende Angestellte der Autobauer von zuhause arbeiten. Dudenhöffer geht laut „Spiegel“ davon aus, dass dieser Rückgang noch im laufenden Jahr 2021 wieder ersetzt wird.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.