-- Anzeige --

Raser will Blitzer in Brand setzen

Ein Auto fährt an einer mobilen Geschwindigkeitsmessanlage vorbei
© Foto: Armin Weigel/picture-alliance

Auf der A 93 bei Rosenheim hat ein Autofahrer zu rabiaten Mitteln gegriffen, um ein Bußgeld zu vermeiden, nachdem er mehr als 140 Kilometer pro Stunde zu schnell gefahren war.


Datum:
30.05.2019
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Als er mit einer Geschwindigkeit von über 200 km/h an einer Stelle geblitzt wurde, an der nur 60 km/h erlaubt waren, ging einem 54-jährigen Autofahrer in Bayern der Gaul durch: Wohl um Beweismaterial für sein drohendes Bußgeld zu vernichten, hielt er auf der Autobahn an, bohrte die Radaranlage mit einem Akkubohrer auf und wollte Benzin einfüllen, um dieses zu entzünden. Davon berichtet sueddeutsche.de unter Berufung auf die zuständige Polizeidienststelle.

Da die Anlage regelmäßig überprüft werde, sei der Zündler noch bei seinem Versuch durch die Polizei festgenommen geworden, heißt es in der Online-Ausgabe der SZ weiter. Der Schaden, den der Mann angerichtet habe, liege bei etwa 1.500 Euro.

Außerdem erwartet den Fahrer weiterer Ärger. „Sämtliche Ergebnisse der Geschwindigkeitsüberwachung können … ausgewertet werden. Somit werden den Fahrer neben den Folgen der begangenen Straftat auch die eines Geschwindigkeitsverstoßes treffen“, schreibt sueddeutsche.de

(tc)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.