-- Anzeige --

Rauchverbot in Autos mit Kindern

Kippe aus: Ab 1. Oktober darf in Großbritannien im Auto nicht mehr geraucht werden, wenn Personen unter 18 Jahren an Bord sind.
© Foto: aerogondo/Fotolia

Frankreich hat es vorgemacht, nun zieht Großbritannien nach: Ab 1. Oktober darf in Autos nicht mehr geraucht werden, wenn Personen unter 18 Jahren an Bord sind.


Datum:
11.09.2015
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Frankreich hat es vorgemacht, nun zieht Großbritannien nach: Ab 1. Oktober 2015 darf in Autos nicht mehr geraucht werden, wenn Personen unter 18 Jahren an Bord sind.

Das Qualmverbot gilt sowohl für den Fahrer als auch sämtliche Mitreisenden. Dabei ist es egal, ob Fenster oder ein Schiebedach geöffnet sind. Wer dagegen verstößt, muss mit einem Bußgeld von 60 Pfund (circa 85 Euro) rechnen.

Kinder besonders gefährdet

Grundlage des Verbots sind Studien, nach denen Passivrauchen für Kinder und Jugendliche besonders gefährlich ist. Sie atmen schneller und ihre Organe sowie ihr Immunsystem befinden sich noch in der Entwicklung. Mit jedem Atemzug gelangen giftige Substanzen in ihre Lungen, die unter anderem Meningitis, Krebs und Bronchitis verursachen können.

Kein Bonus für Touristen

An die neue Bestimmung müssen sich auch Autofahrer aus dem Ausland halten. Verkehrsverstöße in Großbritannien und anderen EU-Staaten können auch in Deutschland vollstreckt werden. Einzelheiten zu diesem Thema finden sich im ADAC Ratgeber Verkehr.

Rauchverbote auf dem Vormarsch

Ähnliche Bestimmungen wie jetzt in Großbritannien gibt es bereits in Frankreich (seit 2015) und Griechenland (seit 2010). Auch in Deutschland wird derzeit intensiv über ein entsprechendes Gesetz diskutiert. Eine Entscheidung ist aber noch nicht gefallen.

(ADAC/tc)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.