-- Anzeige --

Risikofeiertag Christi Himmelfahrt

An Christi Himmelfahrt feiern viele Männergruppen Vatertag. Das könnte die hohe Zahl alkoholbedingter Unfälle erklären
© Foto: absolutimages/Fotolia

Viele Männer entfremden den Zweck des christlichen Feiertags: Am Vatertag verzeichnet das Statistische Bundesamt die meisten alkoholbedingten Unfälle im Jahr.


Datum:
02.05.2018
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

291 alkoholbedingte Unfälle hat das Statistische Bundesamt im vergangenen Jahr am 25. Mai auf deutschen Straßen verzeichnet - so viele wie an keinem anderen Tag im Jahr. An jenem Donnerstag feierten Gläubige Christi Himmelfahrt, viele Männer aber auch einfach sich selbst am sogenannten Vatertag. Nicht einmal an Neujahr und am 1. Mai, die ebenfalls regelmäßig besonders viele Alkoholunfälle verzeichnen, war die Zahl so hoch.

Die Deutsche Verkehrswacht (DVW) erkennt einen klaren Zusammenhang zwischen der Unfallstatistik und dem Tag, an dem Männer gerne in Gruppen losziehen, um bei Fahrradtouren, Wanderungen oder Fahrten in geschmückten Kutschen die Natur, aber auch die Wirkung von Alkohol zu genießen. Daher rät die DVW unalkoholisierten Verkehrsteilnehmern, besonders vorsichtig zu sein: "Alkoholisierte Verkehrsteilnehmer neigen zu unvorhersehbaren Reaktionen, laufen oder stürzen plötzlich auf die Fahrbahn oder erlauben sich im Rausch einen gefährlichen Spaß mit Verkehrsteilnehmern."

(ms)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.