-- Anzeige --

Rollerfahrer will Fahrerlaubnis "nachreichen"

Eine Ulmer Polizeistreife unterzog einen 46-jährigen Rollerfahrer einer Kontrolle und staunte nicht schlecht
© Foto: Gerhard Seybert/Fotolia

Eine Polizeistreife hielt einen Rollerfahrer an, der keine Fahrerlaubnis besaß. Kein Problem, fand der Zweiradfahrer, diese könne er nach bestandener Führerscheinprüfung ja noch "nachreichen".


Datum:
03.09.2019
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Nicht schlecht staunten Polizeibeamte in Geislingen, als sie in der Nacht auf vergangenen Samstag einen 46-jährigen Rollerfahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen: Dieser konnte keine in Deutschland gültige Fahrerlaubnis vorweisen.

Weil er jedoch derzeit in einer Fahrschule angemeldet sei, könne er seine Fahrerlaubnis „nachreichen“, sobald er seine Führerscheinprüfung bestanden habe. Dies erklärte er jedenfalls den verdutzten Polizisten, schreibt das Polizeipräsidium Ulm in einer Pressemitteilung.

Polizei lässt sich auf Kuhhandel nicht ein

Trotz seines – für ihn schlüssigen – Erklärungsversuchs untersagten die Beamten dem 46-Jährigen die Weiterfahrt mit seinem Motorroller. Außerdem wurde gegen ihn eine Strafanzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis erhoben.

Weil der Rollerfahrer den Polizisten aber offenbar aber immer noch keinen Glauben schenkte, kündigte er an, sich im Nachgang von einem Rechtsanwalt über den Stand der Dinge beraten zu lassen.

(ts)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.