-- Anzeige --

Sepa kommt später

Der einheitliche europäische Zahlungsraum kommt später als geplant
© Foto: istockphoto

Die EU-Kommission hat die Übergangsfrist für das Sepa-Zahlungsverfahren um sechs Monate verlängert.


Datum:
13.01.2014
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die Europäische Union (EU) sieht noch große Probleme bei der Umstellung auf das neue einheitliche Zahlungssystem. Deshalb soll die Umstellung auf Sepa nicht wie geplant am 1. Februar 2014 stattfinden, sondern erst sechs Monate später.

Ohne die Fristverlängerung hätte es zu Unterbrechungen beim grenzüberschreitenden Zahlungsverkehr kommen können, da bisher zu wenige Unternehmen auf Sepa umgestellt hätten, lautete die Erklärung der EU-Kommission. Die EU-Staaten und das Europaparlament müssen der Terminverschiebung noch zustimmen.

Mit Sepa werden Kontonummer und Bankleitzahl von der internationalen Nummer Iban (International Bank Account Number) ersetzt. Grenzübergreifende Überweisungen und Lastschriften sollen so schneller und günstiger werden. Wenn das neue System in Kraft tritt, kann nur noch die Iban verwendet werden. Jetzt haben Unternehmen bis August Zeit, auf Sepa umzustellen.

Alles wichtige zur Umstellung auf Sepa ist in der "Fahrschule" 6/2013 zusammengefasst.

(hst)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.