-- Anzeige --

Spritpreise explodieren: Diesel ist teurer als Benzin

An vielen Tankstellen liegen die Preise für Diesel und Benzin bereits über 2 Euro
© Foto: Lukas Gojda/stock.adobe.com

Der Krieg in der Ukraine treibt die Preise an der Tankstelle von einem Allzeithoch zum nächsten. Inzwischen ist Diesel erstmals teurer als Super E10. Unionspolitiker fordern nun Mehrwertsteuersenkungen.


Datum:
08.03.2022
Autor:
Saskia Doll
Lesezeit:
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Eine Sonderauswertung des ADAC ergab am Sonntag einen durchschnittlichen Preis von 1,965 Euro für einen Liter Super E10 und 1,984 Euro für einen Liter Diesel in Deutschland. Diese Rekordpreise entsprechen einer Preissteigerung von 13,8 Cent (Super E10) beziehungsweise 22,8 Cent (Diesel) im Vergleich zum 1. März.

Als Hauptgrund für die stark steigenden Kraftstoffpreise identifiziert der ADAC die zunehmende Nervosität am Rohölmarkt. Der Krieg zwischen Russland und der Ukraine sowie die Befürchtungen, es könne zu Lieferausfällen oder einem Importstopp von russischem Rohöl kommen, treiben die Preise deutlich nach oben. Ein Barrel der Sorte Brent liege laut ADAC bei rund 125 US-Dollar – knapp 20 Dollar über dem Preis vom 1. März.

Union: Mehrwertsteuer senken

Angesichts der Rekordwerte an den Tankstellen sprechen sich einzelne Unionspolitiker für kurzfristige Entlastungen aus. „Der Durchbruch der 2-Euro-Schallmauer an der Zapfsäule ist eine Zumutung für alle, die beruflich auf ihr Kfz angewiesen sind,“ twitterte etwa der saarländische Ministerpräsident Tobias Hans (CDU) und forderte eine „Spritpreisbremse“ in Form von Steuersenkungen. Ginge es nach dem bayerischen Ministerpräsidenten und CSU-Chef Markus Söder, müsse der Mehrwertsteuersatz schnellstmöglich von 19 auf sieben Prozent reduziert werden.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.