-- Anzeige --

Städte-Ranking der schlechtesten Verkehrsschilder

Unter den zwölf untersuchten Großstädten hat Köln, laut dem SÜV, die schlechteste Schilderqualität
© Foto: SÜV

Der im Februar gegründete Schilderüberwachungsverein e.V., kurz SÜV, hat die Verkehrsschilder in zwölf deutschen Großstädten unter die Lupe genommen und ein Ranking erstellt.


Datum:
25.06.2014
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Etwa jedes vierte Verkehrsschild in Deutschland ist älter als 15 Jahre. Wissenschaftliche Untersuchungen haben jedoch ergeben, dass Schilder nach durchschnittlich elf bis vierzehn Jahren deutlich an Qualität einbüßen und vor allem bei Dunkelheit nicht mehr ausreichend zurückstrahlen. Der SÜV hat sich zum Ziel gesetzt die Verkehrssicherheit zu erhöhen, indem mehr Aufmerksamkeit auf den rechtzeitigen Austausch von Verkehrsschildern gelenkt wird.

In einer ersten Erhebung wurden zwölf deutsche Großstädte wie Hamburg, Berlin, Dresden und München untersucht. Pro Stadt begutachtete der SÜV circa 100 Schilder an unterschiedlichen Standorten. Für die Lesbarkeit der Schilder wurden Schulnoten verteilt. Berücksichtigt wurden sowohl Verkehrsschilder im Zentrum als auch in den Randbezirken. „Wir wollen, dass schlecht erkennbare Schilder erneuert werden. Denn Schilder, die verblasst oder beschädigt sind, stellen vor allem bei Dunkelheit eine große Gefahr für den Straßenverkehr und somit für alle Verkehrsteilnehmer dar“, erklärte Dino Borsellino, Vorstand des SÜV.

(se)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.