-- Anzeige --

Start der Initiative „eFuel-Today“

Die Kampagne "eFuel-Today" klärt über das Thema synthetische Kraft- und Brennstoffe auf
© Foto: Mittelständische Energiewirtschaft Deutschland (MEW)

Die Mittelständische Energiewirtschaft Deutschland (MEW) bietet seit dem 1. Januar 2021 umfassende Informationen rund um das Thema synthetische Kraft- und Brennstoffe.


Datum:
13.01.2021
Autor:
Theresa Siedler
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Synthetische Kraft- und Brennstoffe sind in den vergangenen Monaten mit Blick auf den Klimaschutz im Verkehr deutlich stärker Teil der politischen Diskussion geworden. Doch in der Öffentlichkeit ist diese aus erneuerbarem Strom erzeugte und damit CO 2 -neutrale Alternative zu Benzin, Diesel, Heizöl und Kerosin noch viel zu wenig bekannt, bemängelt der MEW. Das möchte der Verband mit seinen vier Mitgliedsverbänden, dem Bundesverband freier Tankstellen (bft), dem Aussenhandelsverband für Mineralöl und Energie (AFM+E), der Fuel Power Energy (FPE) und dem Unabhängigen Tanklagerverband (UTV), mit der Initiative eFuel-Today ändern.

„Herzstück“ der Kampagne ist die Internetseite efuel-today.com als zentrale Anlaufstelle rund um das Thema synthetische Kraftstoffe, schreibt der MEW in einer Pressemitteilung. Die Inhalte seien dabei den vier Kategorien „Wissen“, „Gesellschaft“, „Praxis“ und „Emotion“ zugeordnet und in Form von längeren Fachbeiträgen, kurzen Artikeln, Experteninterviews und Videos aufgearbeitet. Zudem entstehen auf den Social-Media-Kanälen Facebook, YouTube und Instagram weitere Auftritte der Kampagne.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.