-- Anzeige --

Tempo 30 an Hauptverkehrsstraßen?

Umstritten: Tempo 30 auf großen innerstädtischen Verkehrsadern
© Foto: Kara/Fotolia

Das Umweltbundesamt hat seine Erkenntnisse in einer Broschüre zusammengetragen. Das Ergebnis: Tempo 30 an Hauptverkehrsstraßen ist gut für Umwelt, Sicherheit und Verkehrsfluss.


Datum:
09.02.2017
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Das Umweltbundesamt (UBA), eine dem Umweltministerium zugeordnete Behörde, hat in einer Broschüre wichtige Erkenntnisse aus Messungen und Untersuchungen zum Thema „Tempo 30 an Hauptverkehrsstraßen“ zusammengefasst. Auf die Frage „Wie wirkt sich die Anordnung von Tempo 30 an innerörtlichen Hauptverkehrsstraßen aus?“ gibt das UBA eine eindeutige Antwort: „Tempo 30 verbessert überwiegend Umweltqualität, Sicherheit und Verkehrsfluss.“

In dem Dokument finden sich Details zu den Auswirkungen von Tempo 30 auf Hauptverkehrsstraßen – etwa was die Geschwindigkeit, die Leistungsfähigkeit, die Sicherheit, Lärm und Luftschadstoffe betrifft.  Zum Thema Leistungsfähigkeit hält das UBA fest: „Eine Senkung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit hat in den meisten Fällen keinen nennenswerten Einfluss auf die Leistungsfähigkeit einer Hauptverkehrsstraße für den Kfz-Verkehr.“ 

Für die Forscher steht als Schlussfolgerung fest: „Nach jetziger Erkenntnislage haben die bestehenden Tempo-30-Regelungen an Hauptverkehrsstraßen überwiegend positive Wirkungen.“ Sie sprechen sich deswegen dafür aus, Tempo 30 an weiteren Hauptverkehrsstraßen einzuführen.

Wer das 36-seitige Dokument herunterladen will, der kann das hier tun.

(tr)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.