Umfrage: Autokauf-Absicht bleibt trotz Corona bestehen

Bei knapp 60 Prozent der Nutzer hat die Krise keinerlei Auswirkungen auf deren Kaufabsicht
© Foto: Drobot Dean/stock.adobe.com

Nach einer Umfrage von Autoscout24 hält die Mehrheit der Nutzer am Vorhaben Autokauf fest und plant hier auch nicht, weniger Geld zu investieren. Gleichzeitig zeigt sich auf Kundenseite ein hohes Informationsbedürfnis.


Datum:
24.04.2020

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Autoscout24 hat in den ersten beiden April-Wochen 768 Privatnutzer auf der Plattform dazu befragt, inwieweit die aktuelle Covid-19-Situation sich auf ihr Kaufverhalten auswirkt. Die Bedeutung des eigenen Autos steigt krisenbedingt aktuell stark an. Für knapp 70 Prozent der Befragten wurde das eigene Auto durch die Coronakrise noch wichtiger als zuvor. Was den Fahrzeugkauf anbelangt, möchten rund 30 Prozent ihren Autokauf auf die Zeit nach Corona verschieben. Die Mehrzahl der Befragten lässt sich allerdings auch hierbei nicht durch das Virus verunsichern: Mit 58 Prozent sagt die klare Mehrheit, dass sie nach wie vor ein Auto kaufen wollen.

Bei 69 Prozent der Nutzer mit bestehender Kaufabsicht bleibt das geplante Budget unbeeinflusst von der Krise. Sie möchten weiterhin den geplanten Betrag für ihr Wunschfahrzeug ausgeben. Bei drei Prozent scheint der Stellenwert des Autos so stark gestiegen zu sein, dass sie jetzt sogar mehr ausgeben wollen als vor der Krise.

Derzeit viele offene Fragen

Was ebenfalls aus der Studie hervorgeht: Der Informationsbedarf in Sachen Autokauf ist derzeit enorm. So geben neun von zehn Befragten an, dass ihnen Informationen darüber fehlen, was in Corona-Zeiten überhaupt möglich ist und was nicht. Jeder Zweite (50 Prozent) ist sich beispielsweise nicht klar, ob Testfahrten derzeit erlaubt sind. Mit 48 Prozent möchten fast ebenso viele wissen, ob Werkstattbesuche möglich sind und 43 Prozent sind unsicher, ob sie ein neues Auto derzeit überhaupt an- beziehungsweise das alte abmelden können.

(ah)

HASHTAG


#Umfrage

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.