-- Anzeige --

Umweltbonus läuft weiter

"Umweltbonus" verlängert: Bis Ende 2020 soll es weiter Geld vom Staat geben
© Foto: Petair/Fotolia

Die Bunderegierung hat die staatliche Prämie für den Kauf von Elektroautos verlängert. Der „Umweltbonus“ läuft nun bis zum Ende des Jahres 2020.


Datum:
03.06.2019
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Wie autohaus.de berichtet, könnten Autofahrer, die mit dem Kauf eines E-Fahrzeugs liebäugeln, länger als bisher – die Prämie sollte Ende Juni auslaufen – auf staatliche Unterstützung hoffen: Die Bundesregierung hat nun bis Ende 2020 den Griff in den Fördertopf möglich gemacht.

Das solle vor allem die Nachfrage beleben, heißt es bei autohaus.de, denn diese sei nach wie vor mau. Aber es könne auch schon früher Schluss sein – nämlich wenn die 1,2 Milliarden schon früher aufgebraucht seien.

Wer sich ein rein batteriegetriebenes Auto anschafft, erhält 4.000 Euro Zuschuss, Hybridautos „bringen“ 3.000 Euro. Das Elektroauto bzw. dessen Basismodell darf aber nicht teurer sein als 60.000 Euro (Netto-Listenpreis).

(tc)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.