Unfall mit drei Fahrzeugen fordert hohen Sachschaden

An dem Auffahrunfall waren ein Mercedes, ein BMW und ein Fahrschulauto beteiligt
© Foto: benjaminnolte/Fotolia

Wohl aufgrund einer kurzen Unaufmerksamkeit bemerkte eine 70-Jährige in Kirchheim nicht, dass der Verkehr vor ihr ins Stocken geraten war. Dann krachte es.


Datum:
25.08.2019

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Am vergangenen Mittwoch war eine 70-jährige Mercedes-Fahrerin in Kirchheim unterwegs. Weil sie kurz abgelenkt war, bemerkte sie nicht, dass der Verkehr vor ihr ins Stocken geriet. Wie das Polizeipräsidium Reutlingen berichtet, kam es dann zu einer Verkettung unglücklicher Umstände, denn die 70-Jährige konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, knallte in das Heck eines BMW und schob diesen auf ein davorstehendes Fahrschulauto auf.

Der Fahrlehrer, der Fahrschüler, die Unfallverursacherin und der BMW-Fahrer seien glücklicherweise unverletzt geblieben. Die hochschwangere Beifahrerin im BWM wurde aber vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro.

(ts)

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.