-- Anzeige --

Unwetterserie im Juni verursacht Kfz-Schäden von 700 Millionen Euro

Starkregen und Hagel haben im vergangenen Monat verheerende Schäden angerichtet
© Foto: trendobjects/Fotolia

In der zweiten Junihälfte wüteten Hagelstürme und starke Niederschläge vor allem in Süddeutschland. Nach ersten Schätzungen gibt der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) bekannt: Die Unwetterserie zählt zu den verheerendsten in der Geschichte.


Datum:
10.07.2021
Autor:
Saskia Doll
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die Unwetter vom 18. bis 30. Juni 2021 mit Starkregen und Hagel haben nach vorläufigen Hochrechnungen des GDV versicherte Schäden von insgesamt rund 1,7 Milliarden Euro verursacht. Mit rund 275.000 Schäden in Höhe von 700 Millionen Euro sind die Kfz-Versicherer dabei besonders stark von Hagelschäden betroffen.

„Es hat sich erneut gezeigt, welch große Schäden Hagel und Starkregen innerhalb kürzester Zeit anrichten können“, sagt GDV-Hauptgeschäftsführer Jörg Asmussen. Künftig müsse man sich darauf einstellen, dass sich die Frequenz und die Intensität solcher Ereignisse erhöhe, heißt es in einer Pressemitteilung des GDV.

Viertgrößter Hagelschaden

Für die Kfz-Versicherer bedeutet die jüngste Unwetterserie den viertgrößten Hagelschaden im gesamten Betrachtungszeitraum. Das teuerste Ereignis bleibt laut GDV mit über zwei Milliarden Euro der „Münchner Hagel“ von 1984.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.