Verfolgungsjagd mit geklauten Fahrschulautos

Jugendliche hatten es auf zwei Fahrschulautos abgesehen. Sie klauten die Fahrzeuge und lieferten sich eine Verfolgungsjagd mit der Polizei
© Foto: Animaflora Pics/stock.adobe.com

Mehrere Jugendliche lieferten sich vor Kurzem mit der Polizei in Aalen eine Verfolgungsjagd, nachdem sie in eine Fahrschule eingebrochen und anschließend mit zwei Fahrschulautos geflohen waren.


Datum:
26.08.2020
Autor:
Theresa Siedler
Lesezeit: 
4 min

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Jugendliche entwendeten in einer Fahrschule nachts zwei Fahrschulautos und machten damit eine Spritztour. Zuvor waren sie in die Räumlichkeiten der Fahrschule eingebrochen, um an die Schlüssel für den Mercedes-Benz und den VW Tiguan zu kommen. Darüber berichtet das Polizeipräsidium Aalen in einer Pressemitteilung. Zwischen zwei Ortschaften kamen die beiden Fahrzeuge plötzlich nach links von der Straße ab. Der Tiguan prallte frontal gegen einen Baum und der Mercedes-Benz landete in einer Böschung. Trotzdem ließen die Jugendliche nicht von ihrem Vorhaben ab und flüchteten weiter zu Fuß.

Rund 500 Meter von der Unfallstelle entfernt ließen sie dann einen 12-Jährigen zurück, der als Beifahrer im Tiguan gesessen hatte und nun – durch den Unfall schwer verletzt – nicht mehr laufen konnte. Er setzte schließlich einen Notruf ab, der Polizei und Rettungsdienst auf den Plan rief.

Beamten nehmen Verfolgung auf

Während der 12-jährige zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht wurde, nahmen die Beamten die Verfolgung der anderen Jugendlichen auf. Diese hatten in der Zwischenzeit ein weiteres Auto aufgebrochen, um mit diesem zu fliehen. Als die Polizei den gestohlenen Renault Kangoo kontrollieren wollten, gab der Fahrer plötzlich Gas. Die Jugendlichen im Auto rasten noch eine Zeit lang durch die Gegend, bevor das Auto durch die Polizei gestoppt werden konnte. Nun versuchten die Jugendlichen noch zu Fuß in ein Maisfeld zu entkommen, berichtet die Polizei. Sie konnten aber durch einen hinzugerufenen Hubschrauber aufgespürt und durch die Einsatzkräfte am Boden dingfest gemacht werden.

Den von den Jugendlichen angerichteten Sachschaden an den Fahrschulautos schätzt die Polizei auf mindestens 75.000 Euro. Zudem wurden bei der Verfolgungsfahrt zwei Polizeifahrzeuge leicht beschädigt.

HASHTAG


#Polizeimeldung

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.