-- Anzeige --

Verzicht auf Fahrassistenzsysteme – warum?

Ein Großteil der Autofahrer ist überzeugt davon, dass der eigene Fahrstil souverän und vor allem sicher ist.
© Foto: DVR

Noch immer sind Fahrassistenzsysteme in nur wenigen Neuwagen verbaut. Käufer gaben dafür unter anderem den eigenen guten Fahrstil als Grund an, stellte der DVR in einer Umfrage fest.


Datum:
06.12.2016
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Den Autofahrern wurden in einer DVR-Umfrage zu den Gründen für den Verzicht auf Fahrassistenzsystem kurze Animationen zu den einzelnen elektronischen Helfern und ihrer Funktionsweise gezeigt. Im Anschluss wurden diese gefragt, warum sie diese spezielle Systeme nicht nutzen. Sie seien von ihrem eigenen Fahrstil überzeugt, würden gern selbst die Kontrolle über ihr Fahrzeug und die jeweilige Situation behalten, lauteten weit verbreitete Antworten.

So erklärt ein Autofahrer: „Ich bin kein Drängler, einen Notbremsassistenten benötige ich daher auch nicht.“ Ein anderer Befragter urteilte über den Abstandsregler: „Das automatische Bremsen ist gut, um Auffahrunfälle zu vermeiden. Aber über die Geschwindigkeit behalte ich die Kontrolle lieber selber.“

Sandra Demuth vom DVR appelliert: „Fahrerassistenzsysteme bieten Sicherheit und Komfort für alle, egal wie sicher oder umsichtig man fährt – denn in eine brenzlige Situation ist jeder schon einmal geraten. Systeme wie der Spurwechselassistent helfen, dass solche Situationen gar nicht erst entstehen, Systeme wie der Notbremsassistent können im Ernstfall dann sogar Leben retten.“

Alle Ergebnisse der Umfrage finden Sie im Anhang dieser Meldung.

(tc)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.