-- Anzeige --

Vollgas – aber nur beim Anfeuern

Arne Friedrich, langjähriger Fußballnationalspieler, DFB-Busfahrer Wolfgang Hochfellner, Bundesverkehrsminister Dr. Peter Ramsauer und DVR-Präsident Dr. Walter Eichendorf werben für faires und verantwortungsbewusstes Autofahren im Rahmen der Kampagne „Runter vom Gas“ (v. l.)
© Foto: Runter vom Gas

DFB-Busfahrer Wolfgang Hochfellner appelliert an Fahranfänger, sich fair und verantwortungsbewusst im Straßenverkehr zu verhalten.


Datum:
29.11.2013
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Junge Menschen über die Gefahren des Straßenverkehrs aufzuklären – das ist das Ziel der Kampagane „Runter vom Gas“, die gemeinsam vom Bundesverkehrsministerium und dem Deutschen Verkehrssicherheitsrat (DVR) getragen wird.

Im Rahmen der Kampagne fand Ende November in Berlin eine besondere Aktion statt: Wolfgang Hochfellner, seit mehr als 20 Jahren Busfahrer der Deutschen Fußballnationalmannschaft, steuerte den DFB-Bus durch den Stadtverkehr der Hauptstadt. Mit an Bord waren neben dem langjährigen Nationalspieler Arne Friedrich auch Bundesverkehrsminister Dr. Peter Ramsauer und DVR-Präsident Dr. Walter Eichendorf.

DFB-Busfahrer Hochfellner hat schon viel auf Deutschlands Straßen gesehen und erlebt. Er weiß, wovon er spricht, wenn er sagt: „Unangepasste Geschwindigkeit, waghalsige Überholmanöver oder dichtes Auffahren sind für mich tabu – nicht nur wegen meiner Jungs im Bus. Auch junge Fahrer sollten diese Regeln beachten. Denn sonst gefährden sie nicht nur ihr eigenes Leben, sondern auch das ihrer Mitfahrer und aller anderen Verkehrsteilnehmer.“

Mangelnde Fahrerfahrung, Spaß an Geschwindigkeit und eine hohe Risikobereitschaft. Diese gefährliche Mischung ist immer wieder ein Grund für schwere Unfälle – gerade bei Fahranfängern: „Alle 14 Stunden stirbt ein 18- bis 24-Jähriger auf deutschen Straßen“, mahnt DVR-Präsident Eichendorff.

(cm)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.