VW baut Plug-in-Hybridflotte aus

Der Passat GTE gehört zur Plug-in-Hybridflotte von VW
© Foto: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

Nach der positiven Resonanz auf Passat GTE und Passat Variant GTE bringt VW nun sechs weitere Benzin-Elektro-Zwittermodelle auf den Markt.


Datum:
14.04.2020

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


Noch in diesem Jahr wollen die Wolfsburger weitere Erfolgsmodelle als Teil-Stromer präsentieren, berichtet automedien-portal.net. Bis Ende 2020 soll nach den beiden Passat-Varianten und dem Touareg R PHEV der Golf in zwei Leistungsvarianten als e-Hybrid und GTE folgen. Außerdem wird der neue Arteon als Limousine und Shooting Break mit Plug-in-Hybrid-Antrieb das Portfolio erweitern, ist zu lesen. Der Tiguan L 430 PHEV soll das Angebot vervollständigen. Er sei derzeit aber nur in China erhältlich, in Europa sei diese Version erst mit der neuen Generation vorgesehen.

Laut automedien-portal.net setzt VW bei der Elektrifizierung auf die Parallelhybrid-Technologie, bei der Verbrenner, E-Maschine, Kupplung und Getriebe hintereinander angeordnet quasi auf einer Welle laufen. „Der Parallel-Hybrid ermöglicht hohe Systemleistung und ein sportives und direktes Fahrverhalten kombiniert mit einem hohen Wirkungsgrad, insbesondere auch bei hohen Geschwindigkeiten“, sagt Kai Philipp, der bei VW die Projektsteuerung Elektrifizierte Antriebe leitet. Die stärksten Modelle der jeweiligen Baureihe bekommen also künftig einen zusätzlichen Stromstoß. Nach Angaben von automedien-portal.net wird der neue Golf GTE mit dem 245 PS (180 kW) starken Golf GTI auf Augenhöhe fahren, während das neue Tourareg-Modell R PHEV schon jetzt mit 462 PS Systemleistung an der V8 TDI-Version mit 421 PS vorbeizieht.

Wer sich einen neuen Teil-Stromer von VW in die Garage stellen möchte, muss aber unter Umständen längere Wartezeiten in Kauf nehmen. Denn gerade weil die Nachfrage wie im Falle des Passats steigt, muss der VW-Manager einräumen, „haben wir je nach Ausstattung im Moment mit Lieferzeiten von bis zu sechs Monaten zu rechnen“.

(sd)

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.