-- Anzeige --

Was ändert sich für Kraftfahrer im Jahr 2023? (Teil 1)

Beim Führerscheinumtausch sind die Jahrgänge 1959 bis 1964 dran - die Umtauschfrist endet am 19. Januar 2023
© Foto: picture-alliance/APA/picturedesk.com

Orange HU-Plakette, Führerscheinumtausch, Erfassen von Energieverbrauchsdaten: Das wird neu im kommenden Jahr. Der TÜV informiert.


Datum:
23.12.2022
Autor:
Thomas Cyganek
Lesezeit:
2 min
1 Kommentare

-- Anzeige --

HU-Plakette: Orange

Bestehen Fahrzeughalter mit ihrem Pkw die Hauptuntersuchung (HU), erhalten sie vom TÜV im Jahr 2023 eine orangenfarbene Plakette mit einer Laufzeit bis 2025, teilt der TÜV mit. Wer den Termin um mehr als zwei Monate überziehe, riskiere ein Ordnungsgeld.

Führerscheinumtausch für Jahrgänge 1959 bis 1964

Für Führerscheininhaber:innen der Geburtsjahre 1959 bis 1964, deren Führerscheine bis einschließlich 31. Dezember 1998 ausgestellt worden sind, endet die Umtauschfrist am 19. Januar 2023, informiert die Prüforganisation, „Wer nach dem Termin mit seinem alten Führerschein unterwegs ist, zahlt bei einer Kontrolle 10 Euro Bußgeld und wird aufgefordert, das neue Dokument nachzureichen. Die Fahrerlaubnis bleibt bestehen. Ab dem 19. Januar sind dann die Führerscheine der Jahrgänge 1965 bis 1970 zum Umtausch fällig.“

Erfassen des Kfz-Energieverbrauchs

„Im Jahr 2023 steht die nationale Umsetzung der europäischen Vorschriften zum Auslesen und Übermitteln der Energieverbrauchsdaten (Kraftstoff- und/oder Stromverbrauch) von Personenkraftwagen und leichten Nutzfahrzeugen an, sofern diese über einen Verbrennungsmotor oder einen (Plug-in-)Hybridantrieb verfügen“, heißt es beim TÜV. „Das Erfassen dieser Daten erfolgt bei Gelegenheit der Hauptuntersuchung ab 20. Mai 2023. Fahrzeughalter werden die Möglichkeit haben, der Erhebung der Daten zu widersprechen. Ziel des Gesetzgebers ist es, mit dem Verfahren realistischere Verbrauchswerte als mit den heute gängigen Messungen auf Prüfständen zu ermitteln.“ 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


Röder

23.12.2022 - 14:46 Uhr

+Bestehen Fahrzeughalter mit ihrem Pkw die Hauptuntersuchung (HU), erhalten sie vom TÜV im Jahr 2023.+ Sehr geehrte Damen und Herren, es gibt auch noch andere Prüforganistionen, die eine HU durchführen. Sie sollten der Gerechtigket entsprechend dies allgemeiner halten oder alle anführen. MfG E. Röder


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.