-- Anzeige --

Weiter sinkende Preise für Gebrauchte

Gebrauchtwagen
Die Preise für Gebrauchte sind auf dem Sinkflug
© Foto: Clemens Bilan_ddp

Der Gebrauchtwagenmarkt entspannt sich weiter. Wie der AutoScout24-Gebrauchtwagen-Preis-Index (AGPI) zeigt, sinken die Preise im zweiten Monat in Folge.


Datum:
02.06.2023
Autor:
Thomas Cyganek
Lesezeit:
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Ein Gebrauchtwagen kostet laut AutoScout24 im Mai durchschnittlich 28.858 Euro – das sind 0,8 Prozent weniger als im April dieses Jahres. „Dennoch verweilen die Preise auf einem hohen Niveau und liegen durchschnittlich rund 6 Prozent über dem Vergleichswert vom Mai 2022“, heißt es weiter. Die Anzeichen für eine nachhaltige Erholung am Gebrauchtwagenmarkt verdichten sich, betont das Gebrauchtwagenportal, "das steigende Angebot an Fahrzeugen bei gleichzeitig nur leicht steigender Nachfrage wird seine Wirkung nicht verfehlen".

E-Autos geben weiter nach

Die Marktentspannung setzt sich bei fast allen Antriebsarten fort. Verkäufer von E-Autos müssen erneut die größten Einbußen hinnehmen, die Fahrzeuge verbilligen sich um durchschnittlich 3,6 Prozent auf 37.828 Euro. Hybride liegen mit 40.282 Euro rund ein Prozent unter dem Vormonat.

Die Preise für Verbrenner halten sich laut AGPI im Vergleich zum April auf vergleichbarem Niveau. Benziner kosten im Mai durchschnittlich 26.455 Euro (minus 0,7 Prozent), Diesel zeigen sich mit einem leichten Rückgang von 0,2 Prozent erneut stabil und werden für durchschnittlich 29.735 Euro angeboten.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.