Wenig Punktesünder in Berlin

In Mecklenburg-Vorpommern und Nordrhein-Westfalen gibt es laut Auswertung die meisten Punktesünder
© Foto: CHECK24 GmbH

Im Norden und im Westen der Republik sind die meisten Punktesünder auf den Straßen unterwegs. In der Bundeshauptstadt Berlin hingegen, verhalten sich Autofahrer am vorbildlichsten.


Datum:
16.06.2020
Autor:
Theresa Siedler
Lesezeit: 
3 min

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



7,1 Prozent der Fahrzeughalter in Mecklenburg-Vorpommern und in Nordrhein-Westfalen gaben im Rahmen einer Umfrage von Check24 an, Punkte in Flensburg zu haben. Damit liegen Autofahrer dieser beiden Bundesländer über dem allgemeinen Schnitt von 6,4 Prozent der Fahrer in ganz Deutschland, die Eintragungen im Fahreignungsregister des Kraftfahrt-Bundesamtes haben.

Berliner sammeln am seltensten Punkte in Flensburg

Am vorbildlichsten verhalten sich Berliner im Straßenverkehr, zeigt die Erhebung. Hier gaben gerade einmal 4,9 Prozent der Autofahrer an, Punkte im Verkehrsregister zu besitzen. Ein möglicher Grund für dieses positive Ergebnis könnte die Tatsache sein, dass Berliner durchschnittlich rund 3.500 Kilometer weniger im Jahr als Autofahrer in Mecklenburg-Vorpommern und immerhin knapp 2.000 Kilometer weniger als Nordrhein-Westfalen. Dadurch hätten Autofahrer hier insgesamt ein geringeres Risiko, Punkte zu sammeln.

Punkteverteilung nach Alter

Betrachtet man die Angaben zu Punkten im Fahreignungsregister nach Altersgruppen, dann fällt auf, dass vor allem 20- bis 29-jährige Fahrzeughalter häufig Eintragungen haben. Während 9,4 Prozent der jungen Fahrer Punkte angaben, waren es bei den über 70-Jährigen nur 3,2 Prozent, schreibt Check24.

Noch seltener fallen nur die unter 20-Jährigen mit Punkten auf. Doch dies sei auch wenig verwunderlich, denn schließlich sind sie seit maximal drei Jahren in Besitz eines Führerscheins und durch die Probezeit besonders angehalten, Verkehrsregeln zu beachten.

HASHTAG


#Kraftfahrtbundesamt

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.