-- Anzeige --

Würzburg: Fahrlehrer-Engagement kommt auch in der Öffentlichkeit gut an

2.000 Euro kamen für das Würzburger Forschungsprojekt "Hilfe im Kampf gegen Krebs" zusammen
© Foto: koson_thamai/Fotolia

Dank einer Fahrlehrer-Gruppe bei WhatsApp und dem Engagement von Fahrschulunternehmer Horst Kwiotek hat eine Forschungseinrichtung jetzt Geld, um weiter gegen Krebs forschen zu können.


Datum:
22.09.2016
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Rund 40 Fahrschulunternehmer gibt es in Würzburg – und alle sind in einer WhatsApp-Gruppe miteinander verbunden. „Wenn unser Übungsplatz belegt ist oder es sonst irgendetwas gibt, stelllt es der erste, der es weiß, in die Gruppe und informiert so alle anderen", sagt Horst Kwiotek, stellvertretender Kreisvorsitzender in Würzburg.

Aber es geht nicht immer nur um Fahrlehrerthemen. Kwiotek hat über die Gruppe kürzlich zu Spenden aufgerufen für das Würzburger Forschungsprojekt www.kampfgegenkrebs.de – und 2.000 Euro eingesammelt. „Ausnahmslos jeder der Fahrlehrer hat zwischen 5 und 200 Euro gespendet", so Kwiotek.

„Auch wenn wir alle Wettbewerber sind", ergänzt Regionalvorsitzender Hartmut Leicht, der von Kwioteks Engagement sichtlich begeistert ist, „wenn es drauf ankommt, halten wir zusammen."

Nebeneffekt: Die Fahrlehrer haben so auch etwas für das Ansehen des Berufsstandes in der Öffentlichkeit getan. „Es hat sich schnell in Würzburg herumgesprochen", sagt Leicht. „Und unheimlich viele haben uns darauf angesprochen und gesagt, wie toll sie die Aktion finden."

(bub)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.