Dienstag, 12. November 2019

07.09.2019Nachrichten

drucken email

Neuzulassungen rückläufig - E-Autos auf dem Vormarsch

KBA
Das Kraftfahrtbundesamt legte die aktuellen Absatzzahlen für den vergangenen Monat vor
© Foto: Kraftfahrtbundesamt

Knapp 314.000 Fahrzeuge wurden im vergangenen August in Deutschland neu zugelassen. Diese Zahl bedeute einen Rückgang von 0,8 Prozent im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum, schreibt das Kraftfahrtbundesamt (KBA) in einer Pressemitteilung.

E-Autos mit starken Zuwächsen

Betrachtet man einzelne Marktsegmente, dann ergibt sich folgendes Bild: Während der Absatz von Dieselfahrzeugen im August-Vergleich um 8,2 Prozent zurückging, konnten die Absatzzahlen von Hybridfahrzeugen um 55,1 gesteigert werden. Noch höher fielen nur die Absätze von Elektrofahrzeugen aus. Sie verzeichneten ein Plus von 103,5 Prozent, berichtet das KBA.

2,5 Millionen Neuzulassungen seit Anfang des Jahres

Sieht man sich aber den Zeitraum von Januar bis August an, dann ist die Entwicklung mit einer Steigerung von 0,9 Prozent doch positiv. Insgesamt seien in diesem Zeitraum 2,5 Millionen Fahrzeuge neu in Deutschland zugelassen worden, teilt das KBA mit.

(ts)

 

Aktuelle Magazin-Ausgabe

Ausgabe 11/19

Titelbild