-- Anzeige --

ADAC startet „How To“-Reihe auf Youtube

In der auf 35 Folgen ausgelegten Reihe "How To" auf YouTube werden wöchentlich Fragen rund um das Thema Mobilität beantwortet
© Foto: ADAC

Der ADAC will seine fachliche Kompetenz noch mehr unter Beweis stellen. Dafür hat der Club nun eine "Do-it-Yourself"-Reihe auf dem Videoportal YouTube gestartet. Unter dem Titel "How To" gibt es dort jede Woche Tipps und Tricks zu Fragen rund um die alltägliche Mobilität.


Datum:
14.07.2016
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der ADAC ist mit einer neuen Tutorial-Serie auf YouTube gestartet. In der auf 35 Folgen angelegten Reihe werden einmal pro Woche Tipps und Tricks zu alltäglichen Fragen der Mobilität vorgestellt. Es geht dabei um Themen wie die Absicherung einer Unfallstelle oder auch den Reifenwechsel.

Produziert wird die Reihe mit dem Titel „How To“ von Bildschnitt-TV. Jean Pierre, das bekannte TV-Gesicht aus „Die PS Profis“, moderiert zunächst 15 Folgen. Der 36-Jährige betreibt auf YouTube selbst einen erfolgreichen Kanal mit mehr als 500.000 Abonnenten und 15 Millionen Aufrufen im Monat.

Mit der Video-Serie will der ADAC seine fachliche Kompetenz zu Fragen der persönlichen Mobilität unterstreichen, heißt es vonseiten des Clubs. Die „Do it yourself“-Community wachse stetig. Und diese Gruppe nutze täglich millionenfach das Videoportal YouTube, auf der Suche nach hilfreichen Tipps und Tricks für alltägliche Probleme und Fragestellungen.

(ADAC/jg)  

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.