-- Anzeige --

Auszeichnung: Fahren Lernen Max ist "Top Lern-App"

Für sehr gut befunden worden: das Online-Führerscheintraining "Fahren Lernen Max"
© Foto: VHV

Bei einer "Testbild"-Umfrage unter 3.800 Nutzern von Weiterbildungsmöglichkeiten landete die App "Fahren Lernen Max" auf Platz eins.


Datum:
25.10.2018
1 Kommentare

-- Anzeige --

Das Verbrauchermagazin "Testbild" hat das Online-Führerscheintraining "Fahren Lernen Max" vom Verlag Heinrich Vogel als "Top Lern-App 2018/2019" ausgezeichnet. In der Kategorie "Lern-Apps allgemein" landete die Anwendung mit einem Score von 89,5 von 100 möglichen Punkten auf Platz eins.

Für die Auszeichnung "Top Weiterbildungsanbieter 2018/19" befragte das Statistik-Unternehmen Statista 3.800 Nutzer von Lern-Apps, Absolventen von Fern-Unis und Teilnehmer an Online-Seminaren. Die Gesamtbewertung setzte sich aus Ausbildungsqualität (60 Prozent), Zufriedenheit (Weiterempfehlungsbereitschaft) und Bekanntheit zusammen. Als wichtigsten Faktor identifizierten die Befragungsteilnehmer den Lerneffekt. In dieser Rubrik erhielt "Fahren Lernen Max" ebenso die besten Note wie in der Rubrik "Service und Betreuung". "Insbesondere die Top-Position in den Bereichen 'Lerneffekt' und 'Service und Betreuung' zeigen uns, dass wir bei Fahren Lernen Max alles richtig machen und in den Kernbereichen Top-Leistung erbringen", sagt Josua Stiegler, Verlagsleiter beim Verlag Heinrich Vogel, "schließlich geht es in der Theorieausbildung genau darum: Schnell und sicher zum Führerschein und dabei optimal betreut zu sein."

(ms)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


A.Römer

08.08.2022 - 17:20 Uhr

Das beste was ich dem Programm geben könnte, wäre ein Mangelhaft. Schon das Grundprinzip, der Ankreuzfragen ist denkbar ungeeignet, da hier nur bedingt das wissen der Schüler abgefragt wird und viel mehr ihre Fähigkeit von drei gegebenen Antworten das wahrscheinlichste auszuwählen. Ein Bespiel wäre eine Video mit der Frage: Durch welche Verkehrsteilnehmer könnte eine gefährliche Situation entstehen: A: Pkw im Gegenverkehr B: Motorrad hinter ihnen C: Radfahrer von Rechts Da ich beim beobachten von Pkw und Motorrad keine Auffälligkeiten feststellen konnte, bzw. den Radfahrer nicht gesehen habe, kann ich bei dieser Art der Fragestellung nach dem Ausschlussprinzip den Radfahrer ankreuzen, was denke ich nicht Sinn der Übung ist. Zudem sind sehr viele der Fragen wie Trickfragen aufgebaut, was einen nicht wirklich lehrt, sondern eher zu Frustration führt. Und anstatt die falschen Fragen, separat einzeln zu wiederholen, denke ich würde es mehr Sinn machen diese dem Nutzer im weiteren verlauf immer wieder unterzujubeln. Ansonsten empfinde ich die Schwierigkeit für angemessen. Und der letzte Punkt ist das Preisleistungsverhältnis, was für mich eine Unverschämtheit ist. 85€ für Lehrbuch und Onlinezugang. Schon für ein Lehrbuch ist das ein Moloch an Preis, aber an dem Programm sehe ich nicht wo dieser Preis gerechtfertigt wird. Neben den oben genannten Punkten bietet das Programm meiner Meinung nach einfach zu wenig. Um für den Preis einfach mal ein Zitat einzubringen: „Überlegt euch, wie viel Zeit ihr haben könnt, wenn ihr an einem sonnigen Tag am Main sitzt und so Fünfeuroscheine in den Main schmeißt. Überlegt mal, wie lang das dauert, dann könnt ihr vielleicht Kindern zugucken, wie sie reinspringen und versuchen es rauszufischen, wie viel Spaß ihr haben könnt, bis ihr für [85€] die Fünfer da reingeschmissen habt.“ ~Held der Steine


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.