-- Anzeige --

BMW-Motorrad dreht eigenständig Testrunden

Die selbstfahrende BMW R 1200 GS auf der Teststrecke in Frankreich
© Foto: Auto-Medienportal.net/BMW

Der bayerische Hersteller hat eine R 1200 GS alleine, also ohne Fahrer, auf die Strecke geschickt. Mit diesem „Geistermotorrad“ sollen neue Sicherheitssysteme erforscht werden.


Datum:
15.09.2018
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

BMW hat auf seinem Testgelände im südfranzösischen Miramas eine selbstfahrende R 1200 GS „losgelassen“. Das berichtet unter anderem Auto-Medienportal.net. Das Motorrad fuhr nach BMW-Angaben von selbst los, beschleunigte, umrundete eine kurvenreiche Teststrecke und bremst auch wieder ab, bis es zum Stillstand kam.

Ein autonomes serienreifes Motorrad plant BMW nicht, das Zweirad ist allein für die Teststrecke bestimmt, aber die in Miramas eingesetzten Technologien sollen „bei der Entwicklung zukünftiger Assistenzsysteme und Komfortfunktionen“ helfen. Insbesondere sollen schlafmützige Fahrer unterstützt und vor schlimmen Unfällen bewahrt werden, wie es in einem tz-Video heißt.

(tc)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.