-- Anzeige --

Frühjahrskur für Autositze

Das Pflegeset von A1 ging bei der GTÜ als Testsieger hervor
© Foto: GTÜ

Nervöse Prüflinge und schweißnasse Fahrschüler sind für die schönen Ledersitze eine echte Herausforderung. Lederpflegemittel können dem gestressten Material neuen Glanz verleihen. Die GTÜ hat diese in verschiedenen Kategorien getestet.


Datum:
31.03.2014
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung hat fünf gängige Lederpflegesets in der Preislage zwischen 27 und knapp 80 Euro mit fünf Einzelprodukten verglichen, die im Handel schon zwischen gut drei und etwas mehr als zehn Euro zu haben sind. Das wichtigste Fazit der GTÜ-Prüfer: Die teuersten Mittel sind zwar nicht die besten, aber die meisten Sets sind doch besonders leistungsfähig.

Testsieger mit dem Prädikat „sehr empfehlenswert“ wurden A1 Leder-Reiniger und A1 Lederpflege von Dr. Wack, die von allen Sets zudem die preiswertesten waren. Auf Platz 2 das ebenfalls „sehr empfehlenswerte“ Sonax PremiumClass LederPflegeSet mit Leder-Reiniger und LederPflegeCreme.

Als „empfehlenswert“ folgen in der Reihenfolge der Platzierung Leathercare Ocklenburg Lederreinigungs- und Lederpflegekonzentrat sowie Connolly Lederpflegesatz Leather Cleaner und Hide Care. Dann das erste Einzelprodukt, das „empfehlenswerte“ Centralin Leder Fit für extrem günstige 3,20 Euro. Etwas abgeschlagen die immerhin noch „bedingt empfehlenswerte“ Nigrin Performance Leder-Pflege.

Gewertet hat die GTÜ in den drei Hauptkategorien Anwendung, Wirkung und Kosten. Die Detailergebnisse lassen sich der angefügten Tabelle entnehmen.

(cm)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.