Legendärer Name, neu überarbeitet: Speed Twin

Retro-Maschine mit legendärem Namen: die Speed Twin von Triumph
© Foto: Auto-Medienportal.net/Triumph

Der britische Motorradhersteller Triumph bedient sich weiter an der eigenen Vergangenheit und präsentiert die Speed Twin.


Datum:
19.01.2019

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren


„Mit der Speed Twin bringen die Briten nun eine legendäre Modellbezeichnung aus der Firmenhistorie zurück ins Spiel“, kommentiert auto-medienportal.net die baldige Markteinführung der Speed Twin, deren Name auf ein Modell aus dem Jahr 1938 zurückgeht.  

Die Speed Twin hat einen 1.2-Liter-Zweizylinder mit einer Leistung von 97 PS (72 kW) bei 6750 Umdrehungen. Knapp unter 5000 U/min liefert dieser ein maximales Drehmoment von 112 Newtonmetern. Die neue Roadster ist laut auto-medienportal.net zehn Kilogramm leichter als die Thruxton. „Zahlreiche Komponenten der Speed-Baureihe wurden hier neu gestaltet“, heißt es weiter. „Etliche Teile bestehen aus gebürstetem Aluminium. Zur Ausstattung der Speed Twin gehören unter anderem LED-Beleuchtung mit Tagfahrlicht, eine abschaltbare Traktionskontrolle und eine USB-Ladebuchse.“

Klassisch seien die Multifunktions-Doppelinstrumente gestaltet worden, findet auto-medienportal.net weiter, neue Sieben-Speichen-Aluminium-Gussräder, Lenkerendenspiegel und „ein bewusst knapp gestaltetetes Heck“ sind weitere Kennzeichen. „Die 217 km/h schnelle Triumph bietet die drei Fahrmodi Sport, Road und Rain und rollt auf 17-Zoll-Rädern. Das fahrfertige Gewicht liegt bei 214 Kilogramm, die Sitzhöhe der neu gestalteten Bank beträgt 80,7 Zentimeter.“

Die Triumph Speed Twin ist ab Februar erhältlich und kostet zur Zeit 10.210 Euro (ohne Mehrwertsteuer).

(tc)

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.