-- Anzeige --

Mercedes elektrifiziert seine Transporterflotte

Auf den elektrischen Vito (im Bild) soll 2019 der eSprinter folgen
© Foto: Daimler

Der eVito ist ab sofort bestellbar – weitere Elektro-Transporter von Mercedes-Benz sollen folgen.


Datum:
21.11.2017
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Mercedes-Benz Vans plant, seine gewerblichen Transporter künftig mit Elektroantrieb anzubieten. Wie der Automobilhersteller mitteilt, soll der eVito den Anfang machen. Der kleine Transporter ist ab sofort bestell- und ab der zweiten Jahreshälfte 2018 lieferbar. Weitere Baureihen sollen ab 2019 folgen.

„Wir sind von der Notwendigkeit des elektrischen Antriebs in unseren Vans überzeugt, allen voran im innerstädtischen Bereich. Gleichzeitig ist die Elektrifizierung des gewerblichen Fuhrparks kein Selbstzweck, sondern folgt in Sachen Wirtschaftlichkeit den gleichen Gesetzmäßigkeiten wie ein klassischer Antrieb“, sagt Volker Mornhinweg, Leiter Mercedes-Benz Vans. „Der neue eVito macht jetzt den Anfang, unsere neue Generation des Sprinter wird ebenso folgen wie der Citan.“

Der neue eVito soll eine Reichweite von 150 Kilometern haben, mit einer Höchstgeschwindigkeit von 120 km/h. Das Laden der Batterie dauert sechs Stunden. Das Fahrzeug, das nach Angaben von Daimler das zweite vollelektrische Serienmodell des Konzerns ist, kostet 39.990 Euro exklusive Mehrwertsteuer. (tr)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.