-- Anzeige --

Neuauflage 2017: Kommentar „Straßenverkehrsrecht“

Der Kommentar "Straßenverkehrsrecht" behandelt in seiner Neuauflage auf über 2.000 Seiten aktuelle Probleme rund ums Verkehrsrecht
© Foto: Verlag C.H. Beck

Der Kommentar befindet sich mit Blick auf Gesetzgebung, Rechtsprechung und Literatur auf dem Stand Herbst 2016 und gilt als Standardwerk, wenn es darum geht, straßenverkehrsrechtliche Probleme zu lösen.


Datum:
11.01.2017
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

In der 44. Auflage sind zum Beispiel Änderungen des Straßenverkehrsgesetztes (StVG) durch das Gesetz vom 28. November 2014 berücksichtigt. Unter anderem geht es dabei um Modifikationen des Registerrechts, durch die sichergestellt werden soll, dass den Fahrerlaubnisbehörden für die Neuerteilung einer Fahrerlaubnis die hierfür erforderlichen Daten dauerhaft zur Verfügung stehen.

Privilegierung von E-Fahrzeugen

Geändert wurden außerdem § 2 StVG durch das Gesetz vom 2. März 2015 sowie zuletzt § 32 StVG durch das Gesetz zur Einführung einer Infrastrukturabgabe für die Benutzung von Bundesfernstraßen. Behandelt wird auch die Novellierung der Straßenverkehrsordnung (StVO) durch die 50. Straßenverkehrsrechts-Änderungsverordnung (StVR-ÄndVO). Dabei geht es um die Bevorrechtigung elektrisch betriebener Fahrzeuge

Kurzzeitkennzeichen

Daneben ist im Kommentar „Straßenverkehrsrecht“ die Änderung von mehr als 20 Paragrafen und 7 Anlagen der Fahrerlaubnis-Verordnung durch die 1. und 2. FeV-ÄndVOen der Straßenverkehrs-Zulassungs-Verordnung enthalten, außerdem die Änderungen der Fahrzeug-Zulassungsverordnung (FZV) durch die 2. FZV-ÄndVO, unter anderem mit neuen Regeln für das Kurzzeitkennzeichen.

Elektromobilitätsgesetz

Erweitert wird der Kommentar um eine Erläuterung des am 5. Juni 2015 in Kraft getretenen Elektromobilitätsgesetzes - EmoG mit Regelungen zur bevorrechtigten Teilnahme elektrisch betriebener Fahrzeuge am Straßenverkehr.

(tc)

Hentschel/König/Dauer
Straßenverkehrsrecht
C.H.BECK, 44. Auflage, 2017
Rund 2086 Seiten in Leinen
135 Euro
ISBN 978-3-406-69610-7

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.