-- Anzeige --

Neue DVR-Schriftenreihe „Ablenkung im Straßenverkehr“

Ablenkung durch Smartphones ist ein großes Problem für die Verkehrssicherheit
© Foto: Dekra

Interessante Aufsätze zum Thema "Ablenkung am Steuer" bietet die DVR-Schriftenreihe 20, die nun im Netz als PDF verfügbar ist.


Datum:
06.12.2017
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat hat eine neue Ausgabe der Schriftenreihe „Verkehrssicherheit“ aufgelegt. Der Titel der Schriftenreihe 20 lautet: „Silent Killer: Wie kann die Unfallgefahr „Ablenkung im Straßenverkehr“ verringert werden?“

Der Band geht nach eigenen Angaben folgenden Fragen nach: Warum begeben sich die Fahrenden ständig in solch große Gefahr? Warum erzielen die bestehenden Verbote nicht die gewünschte Wirkung? Und warum ist es uns noch nicht gelungen, Multitasking am Steuer gesellschaftlich zu ächten?

Auf knapp 90 Seiten beschäftigen sich viele Autoren mit verschiedenen Aspekten des Themas. Interessierte können das Heft als PDF hier herunterladen. (tr)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.