Abgelenkt vom Untermenü

Nach einer längeren Eingabe am Touchscreen verlor ein Autofahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug
© Foto: auto-medienportal.net/JLR

Ein Autofahrer betätigte per Touchscreen die Scheibenwischer, da es stark regnete. Er musste ein Scheibenwischer-Symbol antippen, ehe er in einem Untermenü das passende Wischintervall wählen sollte. Dabei flog er von der Straße ab und krachte gegen einen Baum.


Datum:
05.08.2020
Autor:
Thomas Cyganek
Lesezeit: 
1 min

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Das Gericht sah darin einen Verstoß gegen Paragraf 23 Abs. 1 a StVO. Demnach ist es erlaubt, elektronische Geräte zu bedienen, wenn diese nicht in der Hand gehalten werden müssen und ein flüchtiger Blick zur Bedienung ausreicht. Es sei deshalb nicht generell verboten, einen Touchscreen während der Fahrt zu bedienen, stellte das Gericht klar, im konkreten Fall jedoch habe der Autofahrer diesem viel mehr Aufmerksamkeit widmen müssen, als nur einen flüchtigen Blick.  

Urteil: 200 Euro Bußgeld, zwei Punkte und ein Monat Fahrverbot.

Oberlandesgericht Karlsruhe

Aktenzeichen 1 Rb 36 Ss 832/19

HASHTAG


#Urteil

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.