-- Anzeige --

Absicherung der Unfallstelle

Absicherung mit Warndreieck: So muss es grundsätzlich nach einer Panne auf der Straße aussehen. Das OLG Hamm hat aber Ausnahmen definiert
© Foto: galaxy67/Fotolia

Die Straßenverkehrsordnung schreibt verbindlich vor, dass eine Unfallstelle durch Warnzeichen abzusichern ist. Das Oberlandesgericht Hamm schildert Ausnahmen von diesem Regelfall.


Datum:
01.12.2014
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die Straßenverkehrsordnung schreibt verbindlich vor, dass eine Unfallstelle durch Warnzeichen abzusichern ist. Das Oberlandesgericht Hamm schildert Ausnahmen von diesem Regelfall.

Die Absicherung einer Unfallstelle kann durch Aufstellen eines Warndreiecks, das Einschalten der Warnblinkanlage oder durch Öffnen der Heckklappe des Fahrzeuges geschehen.

Die Voraussetzungen eines "Liegenbleibens" sind dann aber nicht erfüllt, wenn der Fahrzeugführer das Fahrzeug gewollt (hier: hinter der Unfallstelle) angehalten hat. Denn Liegenbleiben heißt gegen den Willen zum Stehen kommen.

Hiervon abgesehen liegt ein Verstoß wegen unterbliebener Absicherung dann nicht vor, wenn die Absicherung durch Warnzeichen nicht notwendig ist, weil das Fahrzeug als stehendes Hindernis durch die anderen Verkehrsteilnehmer erkannt werden konnte.

(jlp)

Oberlandesgericht Hamm

Aktenzeichen I-9 U 216/13

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.